Windhoek im Oktober 2018

An unserem ersten ganzen Tag in der Hauptstadt Namibias beschließen wir, die Umgebung um unser Apartment zu erkunden. Als wir auf der Straße stehen, kommt uns eine trockene und heiße Wand entgegen, hier sind etwas mehr als 30 Grad und die Luftfeuchtigkeit beträgt maximal 10 Prozent.

 

Wir besuchen die deutsche-evangelische Christuskirche, verbinden uns mit ihr und ihren Mitglie-dern und fühlen, dass dort noch Vergebungsarbeit gemacht werden darf.

Nach vollbrachter Vergebungsarbeit und segnen der Kirche, des Ortes und der Menschen begeben wir uns auf die Aussichtsplattform des Independence Museums, auf der man eine wundervolle Sicht über die gesamte Stadt hat. Uns fällt auf, dass die Stadt von einer Bergkette umgeben ist, und somit bildlich beschrieben in einem Krater liegt. Eine Folge der geografischen Lage ist, dass sie flächenmäßig nicht mehr anwachsen kann, das hat wiederum zur Folge, dass hier immer mehr in die Höhe gebaut wird.

Auf der Aussichtsplattform kommt mir der Impuls, ein Lichtnetz beziehungsweise eine Art Lichtkuppel des Friedens über die Stadt zu legen, damit alle Lebewesen - Menschen, Tiere, Pflan-zen und die Natur - in Frieden eingehüllt sind, ihren inneren Frieden erkennen und leben können und somit alle Handlungen, Gespräche und das gesamte Miteinander auf der Basis von Frieden stattfinden kann. Zusätzlich gebe ich noch die 11 Grundwerte der Lichtbewusstseins-philosophie hinein: die fünf ewig gültigen Werte, das 3L-Prinzip und das OHR-Prinzip. Zusätzlich zu dem Lichtnetz erstelle ich eine Hauptlichtsäule, welche ich inmitten der Stadt verankere und welche das gesamte Lichtnetz trägt und nährt. Die Lichtsäule ist tief in Mutter Erde verankert und wird durch ihre Verbindung zur geistigen Welt und mit Vater Himmel von der Lichtessenz genährt.

Während des Erstellens sehe ich auf dem Lichtnetz hunderte kleiner Lichtsäulen aufleuchten, vergleichbar mit einem Sternenhimmel, die zusätzlich das Lichtnetz tragen. Es fühlt sich an, als würde die Stadt durch die Energiezufuhr ein Stück ansteigen, was sich für mich wundervoll und unbeschreiblich anfühlt.

 

Das waren meine ersten Eindrücke von der Stadt Windhoek, die mit ihren 300 Tausend Einwoh-nern die größte Stadt Namibias ist.

 

In Herzensverbundenheit, Liebe und Dankbarkeit,

 

Annika Hildebrandt               19. Oktober 2018

Hier finden Sie uns

Erdheilung im Lichtbewusstsein

Projektgruppe Erdheilung

des Vereins LICHTBEWUSSTLEBEN eV.

Weidenweg 3
42489 Wülfrath

Hausanschrift:

Stresemannstr. 43, 40210 Düsseldorf

www.lichtbewusstleben.de

Ansprechpartner

Birgit und Dirk Sommer

Mobil Birgit  0176 7864 8577

Mobil Dirk   0179 5237 484

info@erdheilung-im-lichtbewusstsein.org

www.Deine-Kraftquelle.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© erdheilung im lichtbewusstsein